Rendite

Die Rendite ist eine Kennzahl zur Messung der Ertragskraft einer Anlage, sie berechnet den – i. d. R. jährlichen – Effektivzins in Prozent, den ein Investment erwirtschaftet, in dem erzielte Überschüsse (Ertrag minus Aufwand) ins Verhältnis zum Aufwand gesetzt werden.